Hunde und Katzen: echte Feinde?

Der Irrglaube über Hund und Katz.

"Wie Hund und Katz." Jeder von uns hat diesen Ausspruch bestimmt schon gehört, oder ihn auch selbst benutzt. Was soll er uns sagen?: natürlich, dass sich zwei nicht verstehen, ja sogar bis auf's Blut nicht ausstehen können. Aber woher kommt das? Können Hunde und Katzen wirklich nicht friedlich miteinander auskommen? Dieser Frage sind wir einmal nachgegangen:

Geht man 20-30 Jahre zurück, als Hunde und Katzen vermehrt als Nutztiere gehalten wurden, war es Alltag, dass Hunde Haus und Hof bewachten und beschützten. Katzen hingegen gingen auf Streifzüge, um Mäuse zu jagen. Hier war der Hund tatsächlich der natürliche Feind der Katze. Jeder Eindringling im eigenen Revier wurde gnadenlos ver- und gejagt.
Heute spricht allerdings nichts mehr dagegen, dass Hunde und Katzen friedlich nebeneinander und miteinander leben. Dies beweisen ebenfalls die ca. 450.000 Haushalte, die Katzen und Hunde zu ihren Haustieren zählen.

Kommen Hunde und Katzen bereits im Welpenalter zusammen, treten keine Probleme bei der Haltung auf. Diese werden miteinander gleichberechtigt aufwachsen und wie selbstverständlich miteinander umgehen und leben. Eine angeborene Abneidung gegenüber der jeweils anderen Tierart gibt es nicht. Welche Rassen an Hunden und Katzen zusammen treffen spielt ebenfalls keine Rolle. Ob groß oder klein, Mischlinge, Rassehunde; alles kein Problem.

Schwieriger wird es erwachsene Tiere zusammen zu führen, gerade, wenn diese noch keine Begegnung oder Erfahrung mit der anderen Tierart sammeln konnten. Was Hund oder Katz nicht kennt, trifft automatisch auf Ablehnung. Dies ist ein natürlicher Prozess und kann nur mit behutsamer Annäherung überwunden werden. Hier sind viel Geduld, sehr viel Zeit und noch mehr Einfühlungsvermögen gefragt. Die gleichen Probleme würden allerdings auch auftreten, wenn zwei sich fremde Hunde oder zwei sich fremde Katzen gegenüber stehen. Die Vorgehensweise der Annäherung wäre hier genau gleich.
Ob am Ende der gewünschte Erfolg steht, kann nur die Zeit zeigen. Alle Konstellationen von Haustierarten sind möglich. Letztendlich wird der Charakter des Tieres entscheidend sein. Bei Menschen ist das Verhalten gleich: manche können miteinander und manche eben nicht. Bei Tieren verhält es sich identisch.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.